DeutschAktuelles

Aktuelles

Landeswettbewerb 2021 – Gärten im Städtebau

Nachdem der Landesverband Hessen der Kleingärtner e. V. (LHK) den für das Jahr 2020 vorgesehenen Landeswettbewerb „covid-bedingt“ abgesagt hatte, hoffen wir, dass der geplante Landeswettbewerb 2021 stattfinden kann. Vorausschauend auf den 25. Bundeswettbewerb im Jahre 2022 haben das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Ener­gie, Ver­kehr und Wohnen (HMWEVW) und LHK vereinbart, im Jahre 2021 wieder gemeinsam einen Landeswettbewerb für Kleingärtnervereine in hessischen Städten und Gemeinden aus­zuloben.

Der zuständige Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Tarek Al-Wazir, hat für den Landeswettbewerb 2021 die Schirmherrschaft übernommen.

Übernahme Schirmherrschaft.pdf

Es ist immer wieder beeindruckend, was die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner ehrenamtlich auf die Beine stellen. Deshalb sollen auch der diesjährige Landeswettbewerb und der im nächsten Jahr folgende Bundeswettbewerb herausstellen, wie wichtig die Kleingärten für unsere Städte und Gemeinden sind.

Der Landeswettbewerb trägt das Motto:

                                           "Kleingärten: Stadtgrün trifft Ernteglück".

Das Motto ist nunmehr identisch mit dem des Bundeswettbewerbs. Der Bundeswettbewerb erfolgt – wie bisher - in einem zweistufigen Verfahren: Zu­nächst werden sich in den Landeswettbewerben aus den knapp 14.000 Kleingarten­anlagen 22 Vereine für das Finale des Bundeswettbewerbs qualifizieren.

„Wir sind stolz auf unsere Vereine und ihren Beitrag für die Gemeinschaft. Als kleine grüne Inseln erfüllen Sie wichtige städtebauli­che, soziale und ökologische Funktio­nen. Sie leisten einen großen Beitrag zur Lebens- und Wohnqualität, zur gesell­schaftlichen Teilhabe, zur Verbesserung des Stadtklimas und der Umweltgerechtig­keit. Als Bestandteil qualitativ hoch­wertigen Stadtgrüns dienen sie dem Erhalt der biologischen Vielfalt und der Naturerfahrung“, so Reinhold Six, Vorsitzender des LHK (anlässlich der Auslobung zum Landeswettbewerb).

                                         Die Anmeldefrist läuft am 30. April 2021 ab.

Die Bereisung der angemeldeten Klein­gärtnervereine durch die Landesbewertungskommission ist in der Zeit vom 05. bis 16. Juli 2021 vorgesehen.

Es wäre wünschenswert, wenn aus den kleineren Verbänden (Kreisgruppe/Kreisverband) mindestens je ein Verein und aus den Stadt- und Kreisverbänden/Stadtgruppe Frankfurt  mehrere Vereine an diesem Wettbewerb teilnehmen würden; denn solche Wettbewerbe sind sehr öffentlichkeitswirksam und helfen u. a. mit, dass insbesondere die Politiker/innen am Kleingartenwesen „nicht vorbeikommen“. Gleichzeitig wird nach außen gezeigt, dass das Vereinsgelände eine unentbehrliche „Grüne Insel“ in ihrer Stadt/Gemeinde ist. Gerade in einer Zeit, wo die Verdichtung in den größeren Städten zunimmt, ist es wichtig, dass die Kleingärtnervereine aufzeigen, welchen Wert sie im Stadtteil, in der Gemeinde haben und auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaausgleich leisten.

Viele Kleingärtnervereine haben kleinere oder größere Projekte, die man bei dieser Gelegenheit vorzeigen kann, z. B.

  • die Bereitstellung eines Gartens an eine Schule oder an eine Kindertagesstätte.
  • Seniorengärten oder Gärten für Menschen mit Einschränkungen.
  •  Natur- und/oder Lehrpfade, die auf Wegen durch das Vereinsgelände angelegt worden sind.
  • Orte der Begegnung, Ruhezonen, Biotope und, und, und….

Das sind nur einige Beispiele die der Öffentlichkeit im Rahmen des Wettbewerbes vorgestellt werden könnten.

Bei der Begehung durch die Wettbewerbskommission geht es nicht um die Bewertung einzelner Gärten. Wichtig ist der Gesamteindruck der Anlage. Es wird die städtebauliche Einordnung des Vereinsgeländes betrachtet, wie sieht es im Verein aus mit Umwelt- und Naturschutz und welche sozialen Projekte werden im Verein angeboten.

Sollten wir mit dieser Ankündigung Ihr Interesse geweckt haben, Sie aber noch zögern oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Vorstandsmitglieder des Landesverbandes Hessen der Kleingärtner e. V. (LHK). Wir helfen gerne und können Ihnen zusätzliche Tipps geben.

Vorstand LHK

Auslobung Landeswettbewerb 2021.pdf