DeutschAktuelles

Aktuelles

Neues Seminar "Fachberatergrundausbildung" in Planung

Der Landesverband Hessen der Kleingärtner e. V. (LHK) bereitet in Zuammenarbeit mit der Hessischen Gartenakademie (HGA) ein neues Seminar "Fachberatergrundausbildung" für Vereinsfachberater/innen vor. Das neue Seminar wird voraussichtlich im Januar 2022 beginnen. Wegen der stetigen Nachfrage und damit die Interessenten gut planen können, weisen wir bereits jetzt auf das Seminar hin.

Eine Grundausbildung zum Vereinsfachberater/zur Vereinfachberaterin beim LHK dauert 20 Monate, schließt mit einer Prüfung ab und ist nicht als Fortbildungsseminar für bereits ausgebildete Fachberater/innen geeignet. (Fortbildungsseminare werden separat vom LHK angeboten).

Jeden Monat wird - je nach Thema - ein Seminar-Block (Modul) von vier/fünf Stunden am Samstag stattfinden. 17 Module finden in Frankfurt am Main und drei Module bei der HGA in Geisenheim statt. Die Sommerferien werden im Ausbildungsplan berücksichtigt.

Gleichzeitig weisen wir erneut darauf hin, das von den Teilnehmer/innen erwartet wird, dass sie nach bestandener Prüfung Ihrem Kleingärtnerverein als Fachberater/innen zur Verfügung stehen, das erworbene Wissen an die Vereinsmitglieder weitergeben und diese auch fachlich beraten.

Die Anmeldung zu diesem Seminar sollte vorher mit dem Vereinsvorsitzenden abgesprochen werden.

Die monatlichen Seminartermine (Module) sind immer samstags. Es kann nur die komplette Ausbildung gebucht werden. Teilnahme an Einzelterminen ist nicht möglich.

Um Ihnen eine Teilnahme zu erleichtern, geben wir nachfolgend die geplanten Seminarthemen bekannt:

  • Einführung in den Lehrgang: Aufgaben und Zielsetzung der Fachberatung
  • Überblick über das Gartenjahr
  • Planungsgrundsätze einer Kleingartenanlage
  • Rhetorik
  • Wachstumsfaktoren: Licht, Wasser, CO2, Temperatur, Photosynthese – auch unter dem Aspekt des Klimawandels
  • Arten von Obstgehölzen (inkl. Wildgehölze) und Schnitt von Obstgehölzen mit Praxis
  • Gemüseanbau im Kleingarten unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit
  • Anbauplanung und Mischkulturen bei Gemüse und Kräutern
  • Der Gartenboden: Eine Ressource von unschätzbarem Wert
  • Umveredeln (Pfropfen alter Obstsorten)
  • Grundlagen des Integrierten Pflanzenschutzes
  • Sommerschnitt von Obstgehölzen
  • Exkursion
  • Rosen (Sorten, Ansprüche, Pflege, inkl. Schnitt und Veredelung)
  • Stauden – Lebensbereiche, Sortimente, Vermehrung, Pflege
  • Integrierter Pflanzenschutz im Obstbau
  • Integrierter Pflanzenschutz im Ziergarten (inkl. Rasen)
  • Förderung der Biodiversität durch naturnahe Gartengestaltung (inkl. Herstellung und Pflege von Blumenwiesen und Rasen)
  • Gartengeräte + Unfallverhütung
  • Wertermittlung Baulichkeiten
  • Wertermittlung Aufwuchs und EDV-Programm

Wir hoffen, dass wir durch die Bekanntgabe der geplanten Seminarthemen Ihr Interesse für die Fachberatergrundausbildung intensivieren konnten.

Was ist nun zu tun? Sprechen Sie vor einer Anmeldung mit Ihrem Vereins­vorstand und melden sich dann schriftlich für das Seminar mit Nennung
des Kleingärtnervereins in unserer Geschäftsstelle an:

Fon:   069 - 5 48 25 52
Fax:   069 - 5 40 08 71
E-Mail: info@kleingarten-hessen.de

Kosten für die Teilnahme an der Fachberatergrundausbildung entstehen Ihnen nicht. Sie benötigen lediglich die entsprechende Zeit und das notwendige Durchhaltever­mögen.

Fahrtkosten (öffentliche Verkehrsmittel bzw. Fahrgemeinschaften) werden erstattet. (Bei mehreren Meldungen aus einem Verein wird lediglich die günstigste Fahrtkos­ten-Regelung erstattet).

S.K.