DeutschAktuellesArchivEmpfang beim Landrat
15.06.2012

Empfang beim Landrat

Empfang durch den Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg

Anlässlich des Landesverbandstages empfing der Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg, Dr. Karl-Ernst Schmidt, die Vorstandsmitglieder des Landesverbandes Hessen der Kleingärtner e. V. (LHK), die Vorsitzenden der 14 Stadt- und Kreisverbände/-gruppen sowie die bereits angereisten Gäste im Kurhaus der Stadt Bad Hersfeld.

Er begrüßte die Delegation mit den Worten: „Ich freue mich, dass Sie morgen IhrenLandesverbandstag hier  in der Stadthalle Bad Hersfelds durchführen werden.“ Danach stellte er den Kreis Hersfeld-Rotenburg und die Stadt Bad Hersfeld kurz vor. Der Kreis Hersfeld-Rotenburg, der früher sog. Zonenrandgebiet war, ist durch den Fall der Mauer zum Mittelpunkt Deutschlands geworden. Der Standort hat dadurch eine ganz neue, zentralere strukturpolitische Qualität erhalten.

Durch die Schnittstellen der  Autobahnen A 4, A 5 und A 7 ist hier ein Drehkreuz für Warenströme aus allen Richtungen Zentraleuropas entstanden. Besonders wird Wert auf die Ansiedlung neuer Unternehmen und damit verbunden die Schaffung neuer Arbeitsplätze gelegt. Die Arbeitslosenquote liege im Kreis Hersfeld-Rotenburg bei zurzeit 5,4 v. H.

Die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld selbst präsentiert sich neben einem Standort für Gesundheit, Wellness und Kuren, als Standort  einer einzigartigen Spielstätte - die Stiftsruine -  für anspruchsvolles Theater, Musical und Oper und ist dadurch  zu einem deutschlandweit bekannten Kulturmittelpunkt geworden.

Im Gegenzug bedankte sich die Vorsitzende des LHK für den Empfang im Kurhaus, der trotz Zeitnot zustande kam; denn den Anwesenden war bekannt, dass in wenigen Minuten die 62. Bad Hersfelder Festspiele eröffnet werden sollten. Sigrid Kurzidim stellte kurz die Gäste vor und wies darauf hin, dass der Landesverband Hessen der Kleingärtner e. V. rd. 35.000 Mitglieder habe, die in 317 Kleingärtnervereinen organisiert sind und dass morgen Vormittag bei der Festveranstaltung des Landesverbandstages, der lt. Satzung nur alle drei Jahre stattfindet,  rd. 190 Gäste erwartet werden.

Danach überreichte Sie dem Landrat Dr. Schmidt zur Erinnerung an diesen Empfang und den morgigen Landesverbandstag  einen gravierten Hessenteller-

Sigrid Kurzidim
Landesverbandsvorsitzende